Wenn Worte meine Sprache wären Teil II

Auf ein Neues. Die liebsten lyrischen Ergüsse der LauschRausch Familie. Voilá!

DSC00370

The Weakerthans – The Reasons

How we waste our precious time
Marching in the picket lines
That surround those striking hearts.
How the time is never now,
And we know who we should love,
But we’re never certain how.

I know,
You might roll your eyes at this,
But I’m so
Glad that you exist.

Weiterlesen

Lauschangriff: März 2013

Wir sind sehr ruhige, gesellige, freundliche und ausgeglichene Zeitgenossen. Wir pflegen einen stets adretten Umgangston bei Alt und Jung, Groß und Klein, bei Menschen wie auch Tieren oder Musikern und sind uns unserer gesellschaftlichen Vorbildfunktion in vollem Umfang bewusst. Aber wenn dieser scheißdrecksver*&*%§* Unsympath von Winter nicht bald dem Frühling weicht, kommen auch wir aus dem ZUM KOTZEN schreien nicht mehr raus. Es ist ein bisschen wie mit alternden Stars oder ehemals erfolgreichen Sportler, die wissen auch nie wann der Zeitpunkt gekommen ist in Würde abzutreten. So beobachtet man es dieser Tage also auch im Bezug auf die kalte Jahreszeit, die sich unverschämt, zugunsten der ersten lauen, sonnigen Stunden verabschiedet um dann mit brutaler Wucht zurückzuschlagen. Screw you, Winter! Wir brauchen dich genauso wenig wie einen du(m)bsteppenden Xavier Naidoo oder ein neues David Bowie Album (Ja, für den Satz werd ich Prügel beziehen und ja, ich freu mich drauf). Also, du Winter, du. Letzte Chance mit ein paar würdevollen Melodien den Zug in Richtung Völlig-Egal-Hauptsache-Weit-Weg-Von-Uns zu besteigen und noch ein Letztes Mal winkend Abschied zu nehmen. Wir winken auch zurück. Versprochen! PS: Wo warst du eigentlich an Weihnachten?! He?!? Denk ma‘ drüber nach…. Weiterlesen