Lauschangriff: April 2013

Die Frühjahrskonzertplanung neigt sich gemächlich dem Ende zu, man bereitet sich seelisch, moralisch und vor allem monetär auf die Festivals des Sommers vor und ab und an blinzelt vereinzelt sogar die Sonne hervor. Das geht doch alles deutlich schlechter, weshalb wir uns ohne weitere Worte zu verschwenden den schönen Seiten des Lebens widmen. Also ein hummelflugähnlicher Trommelwirbel für den Lauschangriff „April“:

IMG_4060b

…italienische Sonnenstrahlen gibt’s gratis dazu.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Lauschangriff: März 2013

Wir sind sehr ruhige, gesellige, freundliche und ausgeglichene Zeitgenossen. Wir pflegen einen stets adretten Umgangston bei Alt und Jung, Groß und Klein, bei Menschen wie auch Tieren oder Musikern und sind uns unserer gesellschaftlichen Vorbildfunktion in vollem Umfang bewusst. Aber wenn dieser scheißdrecksver*&*%§* Unsympath von Winter nicht bald dem Frühling weicht, kommen auch wir aus dem ZUM KOTZEN schreien nicht mehr raus. Es ist ein bisschen wie mit alternden Stars oder ehemals erfolgreichen Sportler, die wissen auch nie wann der Zeitpunkt gekommen ist in Würde abzutreten. So beobachtet man es dieser Tage also auch im Bezug auf die kalte Jahreszeit, die sich unverschämt, zugunsten der ersten lauen, sonnigen Stunden verabschiedet um dann mit brutaler Wucht zurückzuschlagen. Screw you, Winter! Wir brauchen dich genauso wenig wie einen du(m)bsteppenden Xavier Naidoo oder ein neues David Bowie Album (Ja, für den Satz werd ich Prügel beziehen und ja, ich freu mich drauf). Also, du Winter, du. Letzte Chance mit ein paar würdevollen Melodien den Zug in Richtung Völlig-Egal-Hauptsache-Weit-Weg-Von-Uns zu besteigen und noch ein Letztes Mal winkend Abschied zu nehmen. Wir winken auch zurück. Versprochen! PS: Wo warst du eigentlich an Weihnachten?! He?!? Denk ma‘ drüber nach…. Weiterlesen

Lauschangriff: Februar 2013

Die freie Enzyklopädie Wikipedia weiß folgende, völlig unnützen, Fakten über den zweiten Monat des Jahres zu berichten:

Der Februar beginnt in Nicht-Schaltjahren mit demselben Wochentag wie der März und der November, in Schaltjahren wie der August.
Der Februar beginnt immer mit demselben Wochentag wie der Juni des Vorjahres.

Aaaaahja! Damit kann man auf der nächsten Party das ein oder andere schleppende Gespräch gehaltvoll aufwerten. Musikalisch gibt es dieser Tage vor allem zu berichten, dass die Gruppierung Frei.Wild, auf Grund eines fiesen, bösen Shitstorms und abspringenden Medienpartnern des With Full Force, die Teilnahme an eben diesem Festivals abgesagt hat. Damit nehmen sie die Opferrollen-Poolposition ein. Die Veranstalter hüllen sich in Schweigen! Toll gemacht, Full Force!
Kurzer Applaus an dieser Stelle:

Weiterlesen