Of Monsters And Men – Luxor, Köln – 27. April 2012

„And for a while things were cold,
They were scared down in their holes.
The forest that once was green
Was colored black by those killing machines.“
(Of Monsters And Men – Dirty Paws)

Ich wusste bereits im letzten Jahr, als ich immer und immer wieder wie euphorisiert „Little Talks“ hörte (Plattencheck), dass ich DIESE Band schnellstmöglich live erleben möchte. Ohne zu wissen, dass sie einige Monate später als neueste musikalische Sensation gelten, in allen Radiostationen rauf und runter gespielt werden und sogar im „Morgenmagazin“ des ZDF auftreten sollten.
Weiterlesen

Advertisements

Endstation Sehnsucht – Mal in (fast) eigener Sache.

Ich habe Euch bereits in zwei Berichten, nämlich hier und hier, von der Endstation Sehnsucht-Konzertreihe in Wuppertal erzählt. Hier werden in einem ganz intimen kleinen Rahmen sogenannte Wohnzimmerkonzerte präsentiert. Ins Leben gerufen wurde das Spektakel im September 2010 von Bastian Küllenberg, der seither als Organisator fungiert.
Weiterlesen

Thees Uhlmann – zakk-Halle, Düsseldorf – 21. März 2012

Wie gut, dass ich von einem sehr tollen Menschen schon zu Weihnachten mein Thees Uhlmann-Ticket bekam. Denn, und ich nehme an, dass es eine sehr kluge Vorahnung war, dieses Konzert sollte recht schnell ausverkauft sein. Kein Wunder, denn Thees wird momentan ja schon so’n bisschen gehypt. Und auf Hypes stehe ich eigentlich nicht. Aber es ist THEES UHLMANN! Und genau dieser Thees Uhlmann ist Sänger der Hamburger Band Tomte und genau diese liebe ich seit vielen Jahren. Von daher ist es mir eine Ehre dieses Konzert zu besuchen. Weiterlesen

Blogvorstellung – Ein Interview mit „Lybe – Eine Liebe zur Musik. Punkt.“

Doro und Jasmin hat das gleiche Fieber gepackt wie uns: Sie lieben Musik und schreiben darüber. Aus genau diesem Grund sind wir zunächst auf Facebook aufeinander aufmerksam geworden und verfolgen seither den Blog der jeweils anderen. In Form eines kleinen Interviews haben wir nun die beiden Mädels von „Lybe – Eine Liebe zur Musik. Punkt.“ besser kennenlernen dürfen (auf ihrem Blog findet Ihr ab heute übrigens unseren beantworteten Fragebogen 🙂 ) und finden, dass das niemandem vorenthalten werden sollte.
Denn wie schön ist es zu erfahren, für welche Musiker und Songs andere brennen und vor allem warum? Und aus welchem Grund ein Musikblog gegründet wird. Wir finden es spannend. Und hoffen Ihr auch.
Viel Spass! 🙂 Weiterlesen

Kettcar – Gruga-Halle, Essen – 24. Februar 2012

Okay, die Nachwehen des Kettcar-Konzerts sind mittlerweile verflogen, aber trotzdem sollten wir es nicht einfach so unter den Tisch fallen lassen. Auch wenn mich die Location mal so gar nicht vom Hocker gehauen hat. Aber für die minder ansehnliche Gruga-Halle, aufgrund der Inneneinrichtung mit dem Charme eines Altenheims, kann Kettcar nichts – es war trotzdem eine sehr schöne „kettcareske“ Vorstellung. 😉 Aber von vorne…

Weiterlesen

Dropkick Murphys – Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf – 06. Februar 2012

„We’re the first ones to starve,
we’re the first ones to die,
we’re the first ones in line for that pie in the sky,
and we’re always the last when the cream is shared out,
for the worker is working when the fat cat’s about.“
(Dropkick Murpyhs – Worker’s Song)

Die Murphys rangieren in meinem persönlichen Beliebtheitsranking der Folk-Punk-Bands definitiv auf dem ersten Platz. Noch vor Flogging Molly und den Pogues. Und endlich gastieren die Jungs wieder in der Nähe. Nach zwei langen Jahren werde ich also die Möglichkeit haben, sie wieder live und mit neuem Album (Review) erleben zu können. Weiterlesen

Die fünf besten… Kettcar-Songs

„Wir waren
die Ersten,
die kamen
die Letzten,
die gingen
benommen
von den Impressionen“
(Kettcar – Ausgetrunken)

Vor ungefähr sechs Jahren hat sich „Deiche“ in mein Gehirn gebohrt, dort fest verankert und wird mir in diesem Leben wohl (welch ein Glück!) auch nicht mehr aus dem Kopf gehen. Irgendwie ist eine Indie-Pop/Rock-Welt ohne Kettcar und ohne Hamburger Schule nicht mehr vorstellbar.

Weiterlesen