Die fünf Besten… Lieder, die man am Strand hören sollte (Winter Edition ’13)

Rauschen, Möwenkreischen, Minusgrade, Schneesturm und Windstärken die selbst die härtesten Haarsprays in die Knie zwingen – Es gibt unzählige schöne Orte um Musik zu hören. Zugegeben, der Winter ist nicht die ökonomisch ergiebigste Zeit für Hotelbesitzer an der Ostsee, doch selbst zu dieser Jahreszeit gilt: Wo kann man sich von den alten und neuen musikalischen Lieblingen besser beschallen lassen als am Strand?

Do you want to go to the seaside?
I’m not trying to say that everybody wants to go
I fell in love at the seaside
I handled my charm with time and slight of hand

Auf den Malediven, in Südafrika, Australien – die Skeptiker und Sonnenanbeter werden an dieser Stelle lautstark protestieren. Dennoch, auch Ende Januar finden sich die einen oder anderen hartgesottenen Urlauber an vereisten Stränden ein, wohlwissend um den Charme, den die rauhe See zu Beginn des Jahres versprühen kann.

One hell of a combination

One hell of a combination

Und wenn die Wellen sich unaufhaltsam schäumend gen Land drängen, darf die passende musikalische Untermalung in Nichts nachstehen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s